Aktuelles

Bevor ich die Entstehung von Krzyżowa-Music schildere, vorab ein paar historische Hinweise: Freya und Helmuth James von Moltke hatten sich 1929 im Kreis um Eugenie und Hermann Schwarzwald in Wien kennen gelernt.  Aus diesem Kreis heraus entwickelte sich neben vielen anderen für sie lebensprägenden Verbindungen auch eine Freundschaft mit dem Pianisten Rudolf Serkin. Rudolf Serkin gründete später, im Jahre 1951, mit anderen europäischen Exilmusikern im amerikanischen Vermont das weit über Amerika hinaus bedeutende Kammermusikfestival Marlboro Music, das er auch mehrere Jahrzehnte  leitete. Dort in Vermont traf er wieder auf die in der Nachbarschaft lebende Freya von Moltke mit ihren Kindern und Enkeln. Moltkes  aus drei Generationen engagierten sich daraufhin im Marlboro Festival. In diesem familiären Kontext haben auch meine Frau Dorothy und ich Marlboro Music kennen und lieben gelernt.

Jedes Jahr im Juli verwandelt sich Kreisau für zehn Tage in ein musisches und tänzerisches Andalusien, sowohl für Liebhaber dieser Kunst aus ganz Polen als auch für Interessierte aus ganz Europa, ist es eine gute Gelegenheit das Festival zu besuchen um die wunderschönen Räumlichkeiten des Internationalen Tagungszentrums zu besichtigen oder im Publikum zu sitzen und beim Abschlusskonzert den Flamenco-Auftritt zu bewundern.

Mein Festival wäre nicht entstanden, wenn ich all den wunderbaren, aufgeschlossenen und professionellen Leuten von der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung nicht begegnet wäre, deren Ideen des Dialogs, Respekts und Wohlwollens ich in jeder Organisationsphase erfahren konnte.

Bei dem Guitar Masters Camp (früher Sommergitarrenfestival) handelt es sich um eine renommierte Musikveranstaltung, die in Kreisau seit mittlerweile neunzehn Jahren stattfindet. Neben geschätzten Meistern der klassischen Gitarre kommen nach Kreisau auch herausragende Vertreter anderer Fachgebiete. Im Rahmen der Veranstaltung werden Meisterstunden und Workshops zur klassischen, akustischen, elektrischen, Jazz-, Bass- und Flamenco-Gitarre sowie zum Flamencotanz angeboten. Teilnehmer des Festivals haben ferner die Gelegenheit, DVD-Präsentationen zu sehen sowie Vorträge und Ausstellungen, bei denen Gitarren und Musikzubehör gezeigt werden, zu besuchen. 

Die Stiftung Kreisau lud zusammen mit der Konrad Adenauer Stiftung in Polen, der Vertretung der Europäischen Kommission in Polen, der Kreisau Initiative e.V., dem Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland und der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit zur Konferenz „Herausforderung Dialog“ ein.

Im Juni 1989 führte eine Konferenz unterschiedliche Menschen aus Polen, beiden Teilen Deutschlands, den Niederlanden und den Vereinigten Staaten von Amerika in Breslau zusammen. Eingeladen hatte der Klub der katholischen Intelligenz in Breslau, der Titel der Veranstaltung lautete „Christ in der Gesellschaft“.

Themen der Konferenz waren Opposition und Widerstand, Jugend- und Erwachsenenbildung, angewandtes Christentum und Demokratie. Ganz konkret ging es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aber auch um die Rettung der Gutsanlage in Kreisau, wo sich während des Zweiten Weltkriegs der Kreisauer Kreis getroffen hatte. In Kreisau sollte der sichtbare Verfall aufgehalten und die Anlage in einen Ort der Begegnung verwandelt werden.

Aus Anlass des 30. Jahrestages dieser Begegnung, die von Teilnehmenden als einschneidende und begeisternde Erfahrung beschrieben wurde und die der Geburtsmoment der heutigen Stiftung Kreisau ist, luden wir zu einer Konferenz nach Kreisau ein.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie so als erste(r) von den bevorstehenden Veranstaltungen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok