Umgesetzte Projekte

Umgesetzte Projekte

In der Zeit vom 24. bis 28.05. fand in Kreisau eine Begegnung von Jugendlichen des Katholischen Lyzeums in Tschenstochau (Katolickie Liceum w Częstochowie) und der Alfred-Delp-Schule in Hargesheim statt. Das Treffen in Kreisau war Teil eines Austausches, der bei Familien in der Stadt der Gastgeber des Treffens begann und dort auch ihren Abschluss fand.


Die Teilnehmer machten sich mit der Geschichte von Kreisau sowie mit den für die Geschichte dieses Ortes wichtigsten Ereignissen, d. h. u. a. mit dem Wirken des Kreisauer Kreises sowie mit der Versöhnungsmesse, vertraut. Besonderes Augenmerk wurde dabei auch auf Persönlichkeiten gerichtet, die Einfluss auf die deutsch-polnische Aussöhnung hatten. All dies bei aktiver Beteiligung der Teilnehmer an der Erforschung von Geschichte an einem historischen Ort.

Anfang Juni fand in Kreisau wieder einmal ein Austausch von Schülern aus Laatzen in Deutschland und aus Kłodawa in Polen statt.

Sechzehn Jahre Freundschaft sind dabei wie im Nu verflogen... Und wovon ist hier die Rede? Natürlich von der deutsch-polnischen Freundschaft zwischen den Lehrerinnen Anneliese Schmidt vom Erich-Kästner-Gymnasium in Laatzen und Iwona Ćmielewska vom Schulverbund Postgymnasialer Schulen in Kłodawa (Zespół Szkół Ponadgimnazjalnych w Kłodawie).

Im Mai diesen Jahres kommen wieder, wie im letzten Jahr, die Schüler_innen aus Hannover und Pajęczno nach Kreisau.

Die Jugendlichen werden die Möglichkeit haben, die reiche Geschichte von Kreisau kennenzulernen sowie an vielen interessanten Workshops und Programmpunkten teilzunehmen. Es wird auch Zeit geben ein bisschen über die Geschichte unserer Region Niederschlesien zu erfahren.


Das besondere an dieser Gruppe kann u.a. die Teilnehmerzahl sein - ca. 100! Das macht sicherlich einen Eindruck.

Bereits Anfang Juni findet in Krzyżowa/Kreisau die deutsch-polnische Jugendbegegnung Dębica-Forst statt. Die Schüler_innen aus Forst waren schon mehrmals in Kreisau und für die Schüler_innen aus Dębica wird das das erste Mal sein.


In Krzyżowa werden die Jugendliche die Möglichkeit haben, sich und ihre Länder an diesem besonderem Ort besser kennenzulernen. Dieses Jahr treffen sich Schülerinnen und Schüler im Alter von 13-14 Jahren. Hoffentlich bei tollstem Sonnenschein werden sie ihre Zeit in Kreisau mit u.a. Spielen, Führungen, Workshops und einer Wanderung besonders gut genießen.

Vom 14. bis zum 18. Mai 2018 waren 60 Schüler_Innen aus dem niedersächsichen Hildesheim sowie den polnischen Orten Piotrków Trybunalski und Piaseczno zu Gast in Kreisau, um an einem viertägigen Austauschprogramm teilzunehmen. Während des Aufenthaltes in der Kreisauer Jugendbegegnungsstätte lernten die Teilnehmenden einander und die anderen Länder besser kennen und diskutierten darüber, was sie in ihrem Leben für besonders wichtig halten.

Die Teilnahme an dem Treffen wurde für viele eine Gelegenheit, selbstbewusster im Kontakt mit Gleichaltrigen aus einem anderen Land zu werden und sich selbst besser kennen zu lernen: die eigenen Möglichkeiten, Stärken und Talente. Den begleitenden Lehrkräften fiel auf, dass eine Änderung an ihren Schüler_innen zu sehen war - viele von ihnen zeigten ihr Potential und Fähigkeiten, die bis jetzt unentdeckt waren.

IJBS

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie so als erste(r) von den bevorstehenden Veranstaltungen!