Aktuelles

Am 14. Mai 2019 fanden in Kreisau im Rahmen des Projekts „Jeder ist wichtig – ein Entwicklungsprogramm Schweidnitzer Schulen” Veranstaltungen zur Entwicklung von Digitalkompetenzen statt. An dem IKT-Workshop nahmen Schüler teil, die die Grundschule Nr. 2 „Polscy Olimpijczycy” in Schweidnitz (Szkoła Podstawowa nr 2 im. Polskich Olimpijczyków w Świdnicy) repräsentierten.

Bei dem Workshop kamen die im Rahmen des Internationalen Projekts „Digital Pathways“ erarbeiteten Methoden zum Einsatz. Das o. g. Projekt wurde von einem Expertenpanel der Generaldirektion Bildung, Jugend, Sport und Kultur der Europäischen Kommission zur „Success story” gewählt. „Success storys” sind Projekte, die sich durch kreative Herangehensweise, Innovation der Ergebnisse und deren Einfluss auf die Gestaltung der Gesellschaft auszeichnen und die somit eine Inspirationsquelle für andere darstellen können.

 

Am 25. April 2019 fand in Kreisau zwischen 10.00 und 15.00 Uhr eine Konferenz statt, mit der die diesjährige Auflage des Projekts „Tradition verbindet Generationen“ eröffnet wurde. Es ging dabei sachlich, unterhaltsam, mitunter aber auch bewegend zu.

Das erste Treffen mit den Teilnehmern hatte im Wesentlichen einen informativen und organisatorischen Charakter, bot aber den Veranstaltern und den an dem Projekt beteiligten Senioren auch die Gelegenheit, einander kennenzulernen.

Im Rahmen der Tagung hielt Dr. Tomasz Skonieczny von der Europäischen Akademie der Stiftung Kreisau einen Vortrag, dank dem die Teilnehmer ihr Wissen über die Geschichte Kreisaus vertiefen konnten. Es fand auch ein Treffen mit Vertretern der Polizei sowie einem Juristen statt, das den Senioren wichtige Informationen darüber lieferte, wie sie erfolgreich für ihre Sicherheit sorgen können.

Für Zwecke des Projekts wurde eine Unterseite gestartet, auf der aktuelle Infos und Nachrichten zu den durchgeführten und geplanten Maßnahmen laufend veröffentlicht werden: TRADITION VERBINDET GENERATIONEN.

3.04.2019. Vorbereitungstreffen für das Projekt "Tradition verbindet Generationen", das im Rahmen des Regierungsprogramms zur sozialen Aktivierung von Senioren (poln. ASOS) gefördert wird. Während des Treffens wurden letzte Details vor der Eröffnungskonferenz, die am 25.04.2019 stattfindet, besprochen.

Das Projekt „Tradition verbindet Generationen” wird von der Stiftung Kreisau seit 2016 durchgeführt. Ziel des Vorhabens ist es, die soziale Aktivität älterer Menschen durch intra- und intergenerative Integrationen zu entwickeln.

Im Rahmen des Projekts „Bildungsmosaik” finden in Kreisau 2019 Fachveranstaltungen für Grundschüler öffentlicher und nichtöffentlicher Einrichtungen im Landkreis Świdnica und Lubin sowie für Lehrer allgemeinbildender Schulen statt. Projektteilnehmer sind:

  • Jan-Brzechwa-Grundschule (Szkoła Podstawowa im. Jana Brzechwy) w Szklary Górne, Gemeinde Lubin;
  • Tadeusz-Kościuszko-Grundschule Nr. 1 mit Integrationszügen (Szkoła Podstawowa nr 1 z Oddziałami Integracyjnymi im. T. Kościuszki) in Świdnica;
  • Henryk-Sienkiewicz-Grundschule Nr. 4 (Szkoła Podstawowa nr 4 im. Henryka Sienkiewicza) in Świdnica;
  • Grundschule Nr. 8 „Kavaliere des Ordens des Lächelns” (Szkoła Podstawowa nr 8 im. Kawalerów Orderu Uśmiechu) in Świdnica;
  • St.-Dominikus-Savio-Grundschule der Salesianer (Salezjańska Szkoła Podstawowa im. Św. Dominika Savio) in Lubin.

„Bildungsmosaik” ist eine Initiative, deren Ziel darin besteht, Kompetenzen von Schülern zu steigern, ihnen gleichen Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung sicherzustellen, innovative Lehrmethoden und -instrumente einzuführen, verschiedene Aktivitätsformen zu organisieren, mit denen Fähigkeiten – unter Ausnutzung moderner Techniken – entwickelt werden, sowie mathematisch-naturwissenschaftliche Labore im Rahmen des Projekts auszustatten.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie so als erste(r) von den bevorstehenden Veranstaltungen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok