Aktuelles

Am 13. Dezember fand in Kreisau das letzte Treffen im Rahmen des Projekts „Tradition verbindet Generationen“ statt. Es war aber ein besonderes Treffen – eine gemeinsame Weihnachtsfeier für Teilnehmer – Senioren, Jugendliche und Kinder aus befreundeten Schulen sowie Koordinatoren, Trainer und Mitarbeiter der Stiftung, die das ganze Jahr über an der Umsetzung des Projekts mitgewirkt haben.

Das Programm der Veranstaltung war sehr vielfältig – Kinderkunstprogramm (Grundschule aus Rogoźnica) sowie musikalische Darbietungen und Kabarett-Auftritte von Senioren. Es kam aber vor allem auf Gefühle an. Am Nachmittag zeigten sich viele gerührt, sprachen ihren Dank aus und wünschten sich alles Gute.

Und wir, die Mitarbeiter der Stiftung, hoffen nun, dass wir mit den Projektteilnehmern auch im kommenden Jahr zusammenkommen werden.

resizedIMG20181213130958Im Rahmen des Projekts „Bildungsmosaik” finden in Kreisau bis Ende Dezember Fachveranstaltungen für Schüler der Jan-Brzechwa-Grundschule („Szkoła Podstawowa im. Jana Brzechwy“) in Szklary Górne sowie für Lehrer und pädagogische Mitarbeiter statt:

  • Jan-Brzechwa-Grundschule (Szkoła Podstawowa im. Jana Brzechwy) w Szklary Górne, Gemeinde Lubin;
  • Tadeusz-Kościuszko-Grundschule Nr. 1 mit Integrationszügen (Szkoła Podstawowa nr 1 z Oddziałami Integracyjnymi im. T. Kościuszki) in Świdnica;
  • Henryk-Sienkiewicz-Grundschule Nr. 4 (Szkoła Podstawowa nr 4 im. Henryka Sienkiewicza) in Świdnica;
  • Grundschule Nr. 8 „Kavaliere des Ordens des Lächelns” (Szkoła Podstawowa nr 8 im. Kawalerów Orderu Uśmiechu) in Świdnica;
  • St.-Dominikus-Savio-Grundschule der Salesianer (Salezjańska Szkoła Podstawowa im. Św. Dominika Savio) in Lubin.

"Aus zwei mach drei! Trilateralen Schüleraustausch organisieren?": ein Seminar für LehrerInnen und SchulsozialpädagogInnen, 08.03.-12.03.2019 in Krzyżowa/Kreisau

Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung lädt LehrerInnen, SchulsozialpädagogInnen und andere MultiplikatorInnen der schulischen Bildung aus Deutschland, Polen und der Ukraine zum Seminar "Aus zwei mach drei! Trilateralen Schüleraustausch organisieren?" ein. Das Seminar findet vom 08. bis 12. März 2019 in Kreisau (Polen) statt.

Wir hoffen insbesondere auf eine Teilnahme von bereits bestehenden deutsch-polnischen Partnerschaften - das Seminar wird die Möglichkeit bieten, Kontakte zu Schulen aus der Ukraine zu knüpfen.

Vom 23.11. - 27.11.2018 findet in Kreisau das Seminar "Kommunikationsfördernde Drama- und Theatermethoden im schulischen Austausch" statt, an dem LehrerInnen und SchulsozialpädagogInnen aus Deutschland und Polen teilnehmen. Während der Workshops werden die Teilnehmenden Methoden erlernen und proben,  die bei der Arbeit mit einer internationalen Gruppe nützlich sind, insbesondere Drama- und Theaterübungen sowie Methoden des Bilder- und Forumtheaters. Ein wichtiger Aspekt wird auch der Erfahrungsaustausch nach den bisher durchgeführten  eigenen Austauschprojekten sein.
Geknüpfte Kontakte, neue Ideen und Inspirationen werden bei der Planung von künftigen Projekten helfen.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie so als erste(r) von den bevorstehenden Veranstaltungen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok