Ausschreibungen

Die Stiftung Kreisau for Europäische Verständigung, Deutsche Gesellschaft für Bibliodrama, Polskie Towarzystwo Bibliodramy (Polnische Gesellschaft für Bibliodrama) laden Sie ein, vom 20. bis zum 24. October dieses Jahres an einem ökumenischer, internationaler bibliodramatischer Workshop in Krzyżowa teilzunehmen.

Der diesjährige 30. Jahrestag der Versöhnungsmesse in Kreisau, der Anfänge der Stiftung Kreisau als auch die 80. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs ist für uns vor llem eine Gelegenheit, intensiver zusammen über das Thema Versöhnung zu reflektieren. Es wird sowohl im Rahmen des theoretischen Teils in Form von Vorträgen, als auch im Rahmen des praktischen Teils, d. h. der bibliodramatischen Workshops behandelt werden.

Wir laden alle Interessierten, die sich für diese Form der Arbeit mit biblischen Texten und für das Thema Versöhnung interessieren, zur Teilnahme ein. Für LehrerInnen bietet der Workshop die Möglichkeit, die beruflichen Qualifikationen zu erweitern.

Die Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung lädt Lehrer*innen, Tutor*innen und Schulleiter*innen aus Polen, Deutschland und Belarus, die an der Umsetzung eines trinationalen schulischen/außerschulischen Austauschs interessiert sind, zu einem Kontaktseminar ein. Das Seminar findet vom 6. bis zum 10. Oktober 2019 in der Stiftung   Kreisau für Europäische Verständigung statt.

Das Seminar wird organisiert, um eine Partnerschaft zwischen Schulen aus Polen und Deutschland sowie Bildungseinrichtungen aus Belarus aufzubauen. Das Projekt zielt darauf ab, die Beteiligung von Partnern aus Belarus an Schüleraustauschen zu verstärken. Während des Seminars werden die Teilnehmer*innen Austauschprojekte für die zukünftige Zusammenarbeit planen, können thematische Aspekte  von Workshops im Rahmen eines  Austausches kennenlernen und vor allem Kontakte knüpfen. Das Seminar wird auf Polnisch, Deutsch und Russisch durchgeführt, es sind keine Englischkenntnisse erforderlich. Bewerbungen werden bis zum 1. September 2019 unter dem Link: https://goo.gl/forms/dkBziUBVulPnIWg83 entgegengenommen. 

 

"Gesagt, getan?! – Wie gestalten wir nachhaltige Lernumgebungen? - Dieses Thema wollen wir vom 4.-5. November 2019 in Krzyżowa im Rahmen eines deutsch-polnischen Symposiums diskutieren.

Zu dem Symposium laden VertreterInnen von Bildungseinrichtungen und PädagogInnen ein, denen Nachhaltigkeit, Ökologie, Umwelt- und Klimaschutz am Herzen liegen und die Bildungsräume so gestalten wollen, dass pro-ökologische Denkweisen in der Praxis erlebt werden können. Unser Ziel ist es, gemeinsam zu diskutieren, wie eine Übereinstimmung zwischen Bildungsinhalten und der Funktionsweise von Bildungseinrichtungen angestrebt werden kann.

Was kann es jungen Menschen erleichtern, sich in einer sich ständig verändernden Welt voller neuer Technologien zu bewegen?

  • STEAM-Wissen (science, technology, engineering, art and mathematics) und internationale Erfahrungen. Das Lernen durch Recherche, Entdeckung und das Erkunden des Sternenhimmels ermöglichen es den Jugendlichen, die moderne Welt besser zu verstehen und die Zukunft zu gestalten.


Die Jugendbegegnungsstätte Krzyżowa lädt bestehende Partnerschaften von Schulen aus Polen und Deutschland (und einem Drittland) ein, an einem einzigartigen Weltraumabenteuer teilzunehmen - einem internationalen Jugendaustausch, der sich der Astronomie widmet.


Maximale Anzahl Jugendlicher aus allen Ländern zusammen
- 30 Personen

Mindestdauer - 6 volle Tage Programm

Ausschreibungen

resizedIMG1605
metodydramowedabresize
part000001
DSC0792
DSC0118
31143706101554927993414478886645772759405514n
P8240254

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie so als erste(r) von den bevorstehenden Veranstaltungen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok