newsletter
Pl
De



 
Vortrag von D. Kretschmann im Rahmen des Seminars "Erinnerungskultur in Mitteleuropa" - 11.12.2017, Bad Kissing (Deutschland) PDF Drucken E-Mail

Vom 10. bis 15. Dezember findet in Bad Kissingen unter dem Titel „Mitteleuropäische Erinnerungskulturen" ein von dem Akademie Mitteleuropa e.V. organisiertes multinationales Seminar für Studierende statt. Dominik Kretschmann, Leiter der Gedenkstätte der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung, wird im Rahmen dieses Seminars am 11. Dezember einen Vortrag zum Thema der „Deutsch-polnische Gedenkort Kreisau" halten.

In diesem Seminar soll es um die Erinnerungskulturen in Deutschland und den Herkunftsländern der Teilnehmenden (Polen, Ungarn, Rumänien) gehen, um den Holocaust, um die Genozide und Vertreibungen im vergangenen Jahrhundert und in der Gegenwart sowie um dem Umgang mit dem geschichtlichen Erbe der kommunistischen Diktaturen. Es ist das Ziel des Seminars, Mitteleuropäern einer jungen Generation, die nach 1989 geboren und aufgewachsen sind sowie ihre bewusste Prägung nach 1989 erfahren haben, Kenntnisse über die jüngste Zeitgeschichte und über die gegenwärtigen politischen Herausforderungen in Europa zu vermitteln.

Mehr: http://heiligenhof.de/de/seminare/bildungsprogramm

Vom 10. bis 15. Dezember findet in Bad Kissingen unter dem Titel „Mitteleuropäische Erinnerungskulturen" ein von dem Akademie Mitteleuropa e.V. organisiertes multinationales Seminar für Studierende statt. Dominik Kretschmann, Leiter der Gedenkstätte der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung, wird im Rahmen dieses Seminars am 11. Dezember einen Vortrag zum Thema der „Deutsch-polnische Gedenkort Kreisau" halten.

In diesem Seminar soll es um die Erinnerungskulturen in Deutschland und den Herkunftsländern der Teilnehmenden (Polen, Ungarn, Rumänien) gehen, um den Holocaust, um die Genozide und Vertreibungen im vergangenen Jahrhundert und in der Gegenwart sowie um dem Umgang mit dem geschichtlichen Erbe der kommunistischen Diktaturen. Es ist das Ziel des Seminars, Mitteleuropäern einer jungen Generation, die nach 1989 geboren und aufgewachsen sind sowie ihre bewusste Prägung nach 1989 erfahren haben, Kenntnisse über die jüngste Zeitgeschichte und über die gegenwärtigen politischen Herausforderungen in Europa zu vermitteln.

Mehr: http://heiligenhof.de/de/seminare/bildungsprogramm/