Konferenz "Herausforderung Dialog:
Demokratie, Religion und Widerstand
in der Gesellschaft"

Die Stiftung Kreisau lud zusammen mit der Konrad Adenauer Stiftung in Polen, der Vertretung der Europäischen Kommission in Polen, der Kreisau Initiative e.V., dem Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland und der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit zur Konferenz „Herausforderung Dialog“ ein.

Im Juni 1989 führte eine Konferenz unterschiedliche Menschen aus Polen, beiden Teilen Deutschlands, den Niederlanden und den Vereinigten Staaten von Amerika in Breslau zusammen. Eingeladen hatte der Klub der katholischen Intelligenz in Breslau, der Titel der Veranstaltung lautete „Christ in der Gesellschaft“.

Themen der Konferenz waren Opposition und Widerstand, Jugend- und Erwachsenenbildung, angewandtes Christentum und Demokratie. Ganz konkret ging es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aber auch um die Rettung der Gutsanlage in Kreisau, wo sich während des Zweiten Weltkriegs der Kreisauer Kreis getroffen hatte. In Kreisau sollte der sichtbare Verfall aufgehalten und die Anlage in einen Ort der Begegnung verwandelt werden.

Aus Anlass des 30. Jahrestages dieser Begegnung, die von Teilnehmenden als einschneidende und begeisternde Erfahrung beschrieben wurde und die der Geburtsmoment der heutigen Stiftung Kreisau ist, luden wir zu einer Konferenz nach Kreisau ein.

Konferenz in Kreisau/Krzyżowa, 10.-12. Juni 2019
(Stand Mai 2019, nicht alle Referent_innen und Moderator_innen haben bereits zugesagt)

Program.pdf

10. Juni 2019 - Dialog und Demokratie


Dialogmüdigkeit? Demokratiemüdigkeit? Eine Herausforderung national wie international.
Moderation: Dr. Robert Żurek

  • bis 15.00 Anreise
  • 15.30 Begrüßung, Einführung, Kurzvorstellung aller Teilnehmenden
  • 16.00 – 16.30 Demokratische Legitimation im Europäischen Projekt
    Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering – 2007-2009 Präsident des Europäischen Parlaments, 2010-2017 Vorsitzender der Konrad Adenauer Stiftung
  • 16.30 – 17.00 Der Dialog und das Gemeinwohl. Eine persönliche Perspektive
    Prof. Dr. Kazimierz Michał Ujazdowski
    ehemaliger Minister für Kultur und Nationales Erbe, Mitglied des Europäischen Parlaments
  • 17.00 – 17.30 Rückfragen und Kommentare – Gespräch mit Prof. Dr. Pöttering und Prof. Dr. Ujazdowski

  • 17.30 – 18.30 Diskussion in Gruppen:

    • Die Bedeutung eines Dialogs für die Gesellschaft.
      Moderation: Dr. Robert Żurek, Stiftung Kreisau

    • Gibt es ein Dialogdefizit in der EU?
      Moderation: Michael Quaas, Konrad Adenauer Stiftung

    • Fridays for Future – keine Müdigkeit!
      Moderation: Ole Jantschek, Kreisau Initiative e.V.
  • 19.00 Abendessen
  • 20:30Dialog? Zusammenarbeit? Gemeinwohl? Inspirationen aus der Vergangenheit und der Gegenwart. Gespräch im Berghaus.
    Impuls:
    Dr. Annemarie Franke – Lektionen des Kreisauer Kreises
    Marta Titaniec – Erfahrungen des Rates für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Polen

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie so als erste(r) von den bevorstehenden Veranstaltungen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok