Projektpartner sind: Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung (Leadpartner des Projekts) und Landkreis Schweidnitz (powiat świdnicki), Büro für die Entwicklung Gesellschaftlicher Aktivität (BRAS) Robert Jaworski, Stiftung für Europäische Bildung (FEE);

Das Projekt richtet sich an: im Bereich Berufsausbildung tätige Lehrer sowie Schüler der 9 berufsbildenden Schulen im Landkreis Schweidnitz:

  • Schulverbund Nr. 1 in Schweidnitz (Zespół Szkół Nr 1w Świdnicy)
  • Verbund von Hotel- und Tourismusfachschulen in Schweidnitz (Zespół Szkół Hotelarsko-Turystycznych w Świdnicy)
  • Schulverbund in Strzegom (Zespół Szkół w Strzegomiu)
  • Schulverbund in Żarów (Zespół Szkół w Żarowie)
  • Schulverbund in Świebodzice (Zespół Szkół w Świebodzicach)
  • Sonderschulverbund Berufsschule in Schweidnitz (Zespół Szkół Specjalnych Szkoła Zawodowa w Świdnicy)
  • Schulverbund für Mechanik in Schweidnitz (Zespół Szkół Mechanicznych w Świdnicy)
  • Verbund Ökonomischer Schulen in Schweidnitz (Zespół Szkół Ekonomicznych w Świdnicy)
  • Verbund von Bau- und Elektrofachschulen in Schweidnitz (Zespół Szkół Budowlano-Elektrycznych w Świdnicy).

Umsetzungszeitraum: vom 01.01.2017 bis zum 31.10.2018

Im Rahmen des Projekts umzusetzende Aufgaben:

  • Berufspraktika für Schüler,
  • Berufspraktika für Lehrer,
  • Schulungen und Kurse für Schüler,
  • Schulungen und Kurse für Lehrer,
  • zusätzliche Fachveranstaltungen für Schüler (darunter Veranstaltungen an Hochschulen),
  • Bildungs- und Berufsberatung sowie Organisierung von Jobbörsen,
  • zusätzliche Ausstattung von Schulen mit Lehrmitteln sowie Geräten und Anlagen zur Durchführung von Veranstaltungen,
  • berufskundliche Exkursionen.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie so als erste(r) von den bevorstehenden Veranstaltungen!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.