Vor welchen Herausforderungen steht die staatsbürgerliche und historische Bildung von Jugendlichen und Erwachsenen in Polen und Deutschland? Wie prägt die Geschichte den deutsch-polnischen Dialog? Was sind die Herausforderungen für die Zivilgesellschaft in Polen und Deutschland?

Die Stiftung Kreisau fur Europaische Verstandung und die Kondrad-Adenauer-Stiftung in Polen hat deswegen zu einer Online Debatte alle Eingeladen.

Es hat stattgefunden am Donnerstag dem 14 December 2020 um 18Uhr.

An der Debatte haben teilgenommen:
Anna Kudarewska (Stiftung Kreisau)
Emilie Mansfeld (Deutsches Polen-Institut)
prof. Waldemar Czachur (Universität Warschau)
Stephan Erb (Deutsch-Polnisches Jugendwerk)

Moderiert wird die Veranstaltung von dr Anna Quirin (Freya von Moltke Stiftung).

Die Debatte war simultan gedolmetscht.

Die Aufzeichnung der Debatte - Deutsch:

 Die Aufzeichnung der Debatte - Polnisch:

Die Veranstaltung fand auf der ZOOM-Plattform statt und wurde live auf Facebook übertragen.

5
4
3
2
1
5 4 3 2 1

Die Debatte findet im Rahmen des von der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen umgesetzten Projekts „Kreisauer Werte – Schlüsselfragen und Herausforderungen, vor denen Europa steht” statt.

Europäische Akademie

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie so als erste(r) von den bevorstehenden Veranstaltungen!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.